DeutschEnglish

Datenschutz


Datenschutzgrundsätze

Gegenstand des Datenschutzes 

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach § 3 Abs. 1 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Benutzername,  E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse. 

Datenerhebung und Datenspeicherung

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung unserer Internetseiten nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Damit wir unsere Dienstleistungen aber tatsächlich erbringen können, benötigen wir gegebenenfalls Ihre personenbezogenen Daten. Dies gilt insbesondere bei einer Registrierung/Anmeldung über unsere Internetseiten und gegebenenfalls Beauftragung unserer Dienstleistungen hierüber.

Wenn Sie sich registrieren/anmelden oder uns mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragen, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur, soweit es für die Erbringung der Dienstleistungen oder die Registrierung/Anmeldung notwendig ist. Dazu kann es erforderlich sein, Ihre persönlichen Daten an Unternehmen weiterzugeben, die wir zur Durchführung der Dienstleistung einsetzen.

Neben diesen Benutzerangaben können Sie auf freiwilliger Basis zusätzliche Angaben machen.

Nach vollständiger Abwicklung der Dienstleistungen werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf evtl. einzuhaltender Vorschriften (z.B. Steuerrecht) gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben.

Zweckgebundene Datenverwendung

Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die Sie  uns diese mitgeteilt haben. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung notwendig ist. Auch die Übermittlung an Auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden. 

Cookies  

Wenn Sie auf unsere Websites zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) erzeugte Informationen gesammelt, die nicht einer  bestimmten Person zugeordnet werden können (z. B. vermittels eines Internetbrowsers oder eines Betriebssystems; Domainnamen von Webseiten, von denen aus über einen Weblink ein Zugriff erfolgt; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten). Wir verwenden diese Informationen, um den Auftritt unserer Webseiten ständig zu verbessern und zu aktualisieren, sowie um die Attraktivität zu erhöhen.

Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass durch uns veranlasst Informationen in Form von “Cookies” auf Ihrem Computer abgelegt werden, die Ihren Computer bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wieder erkennen. Cookies erlauben es uns unter anderem, eine Website Ihren Wünschen anzupassen oder Ihr Kennwort so zu speichern, dass Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. 

Wenn Sie nicht wünschen, dass wir Informationen über Ihren Computer wieder erkennen, stellen Sie Ihren Internetbrowser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird.

Auskunftsrecht /  Widerrufsrecht

Sie erhalten jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. 

Piwik

Diese Website verwendet die OpenSource-Analysesoftware Piwik (im Folgenden kurz „Piwik“).

Piwik ermöglicht mit Hilfe von Cookies  die Erstellung detaillierter Statistiken über die Besucher der Webseite von C.I.C. Software GmbH. Enthalten sein können Informationen z.B. über die benutzten Suchbegriffe, die verwendeten Sprachen, die Herkunft der Besucher nach Ländern, die verwendeten Browser und ihre Plugins, die Referrer, die Aufenthaltsdauer, Einstiegsseiten, Ausstiegsseiten, die IP-Adresse.  

Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was zur Optimierung unserer Webseiten dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung der Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. 

Piwik wird auf dem Webserver von C.I.C. Software GmbH installiert  (Deutschland) und speichert Daten ebenfalls nur auf dem Server von C.I.C. Software GmbH. 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. 

Soweit Sie mit der Speicherung/Auswertung der Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind,  können Sie der Speicherung/Nutzung in nachfolgender Weise jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenanntes „Deaktivierungs-Cookie“ abgelegt, was zur Folge hat, das Piwik keine Sitzungsdaten erhebt. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das „Deaktivierungs-Cookie“ gelöscht wird und gegebenenfalls von Ihnen erneut aktiviert werden muss.